Dr. Tamara Pfeiler

Curriculum vitae

04/2017
Promotion zum Dr. phil., Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Thema der Dissertation: “Inside Out – The Influence of Dispositional and Situational Factors of Anger Response”

seit 04/2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Abteilung Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik

03/2012 – 03/2014
wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abteilung Gesundheitspsychologie am Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

04/2010 – 02/2012
Elternzeit

03/2010
Diplom in Psychologie, Universität Mainz

10/2004 – 03/2010
Studium der Psychologie an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

10/2003 – 09/2004
Studium der Psychologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Weiterbildungen

10/2016
Referate Seminare lernwirksam gestalten, Kollegiales Coaching der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

03/2013
Doktorandenworkshop der Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik (DPPD) der Deutschen Gesellshaft für Psychologie (DGPs), Landau

Publikationen

2018

Pfeiler, T. M. (2018). Du bist was du isst? Psychologische Forschung zum Fleischkonsum. Aus Politik und Zeitgeschichte, 68, 1-3.

Pfeiler, T. M. & Egloff, B. (2018). Examining the “Veggie” personality: Results from a representative German sample. Appetite, 120, 246-255. doi: 10.1016/j.appet.2017.09.005

Pfeiler, T. M. & Egloff, B. (2018). Personality and attitudinal correlates of meat consumption: Results of two representative German samples. Appetite, 121, 294-301. doi: 10.1016/j.appet.2017.11.098

Pfeiler T. M. & Egloff, B. (2018). Personality and meat consumption: The importance of differentiating between type of meat. Appetite, 130, 11-19doi: 10.1016/j.appet.2018.07.007

Pfeiler, T. M., Weber, H., & Kubiak, T. (2018). Experiencing anger in a social interaction: The role of personality. Personality and Individual Differences, 132, 45-51. doi: 10.1016/j.paid.2018.04.045

2017

Monteiro, C. A.*, Pfeiler, T. M.*, Patterson, M. D., & Milburn, M. A. (2017). The Carnism Inventory: Measuring the ideology of eating animals. Appetite, 113, 51-62. doi: 10.1016/j.appet.2017.02.011
*shared first authorship

Pfeiler, T. M., Wenzel, M., Weber, H., & Kubiak, T. (2017). Adaptive modes of rumination: The role of subjective anger. Cognition and Emotion, 31, 580-589. doi: 10.1080/02699931.2015.1117961

Pfeiler, T. M., Wenzel, M., Weber, H., & Kubiak, T. (2017). The power of status: What determines one's reactions to anger in a social situation? Personality and Individual Differences,114, 61-68. doi: 10.1016/j.paid.2017.03.057

Monographien

Pfeiler, T. M. (2017). Inside Out – The Influence of Dispositional and Situational Factors of Anger Response. Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Dissertation.

Pfeiler, T. M. (2009). Die Geburtserfahrung – Dimensionen im Erleben der Gebärenden. Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Diplomarbeit.

Buchbeiträge

Pfeiler, T. & Wenzel, M. (2015). Psychologie: Von Mensch zu Tier. In R. Spannring, K. Schachinger, G. Kompatscher Gufler, & A. Boucabeille (Eds.), Disziplinierte Tiere?: Perspektiven der Human-Animal Studies für die wissenschaftlichen Disziplinen. Bielefeld: transcript.

Kongressbeiträge

Group Processes & Intergroup Pfeiler, T. M. & Egloff, B. (2018, September). Personality and attitudinal correlates of meat consumption. Results of two representative German samples. Vortrag auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Frankfurt.Relations

Pfeiler, T. M. & Monteiro, C. (2017, Juli). The Carnism Inventory: Measuring the Ideology of Eating Animals. Blitz-Präsentation auf dem 18. General Meeting of the European Association of Social Psychology (EASP), Granada, Spanien.

Pfeiler, T. M., Wenzel, M., & Monteiro, C. (2016, September). The Carnism Inventory: Measuring the Ideology of Eating Animals. Poster auf der 50. Kongress der DGPs, Leipzig.

Pfeiler, T. M., Monteiro, C., & Wenzel, M. (2016, Juli). The Carnism Inventory: Measuring the Ideology of Eating Animals. Vortrag auf der 18. European Conference on Personality (ECP), Timisoara, Rumänien.

Pfeiler, T. M., Monteiro, C., & Wenzel, M. (2015, September). Das Essen von Tieren als Überzeugungssystem – Entwicklung und Validierung der Karnismusskala. Vortrag auf der 13. Arbeitstagung der Differentiellen Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik, Mainz.

Pfeiler, T. M., Monteiro, C., Wenzel, M., Milburn, M. A., & Patterson, M. A. (2015, September). Karnismus: Das Essen von Tieren als Überzeugungssystem. Vortrag auf der 15. Arbeitstagung der Fachgruppe Sozialpsychologie, Potsdam.

Pfeiler, T. M. & Kubiak, T. (2014, Mai). Positive Konsequenzen von ärgerbezogener Rumination. Der Einfluss von Persönlichkeit. Vortrag auf der 19. Coping-Tagung, München.

Referententätigkeit

Vortrag auf Einladung des ASTA der Uni Mainz (13.12.2016): „Wen streicheln, wen essen? Ein Vortrag zu Karnismus und der Psychologie des Tiere Essens“. https://www.facebook.com/events/1018510408255175/

Lost Weekend, München (10.11.16): „Symposium: Vorbereitungen auf eine neue Mensch-Tier-Gesellschaft“. https://www.facebook.com/events/1831919613710625/

Vortrag auf Einladung an der Universität Osnabrück (03.11.16): „Zur Psychologie des Tiere Essens“. https://www.facebook.com/events/1606229429677898/

Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe Umwelt der Stadt Münster und Initiative für Nachhaltigkeit und Ethik (11.02.16): „Zur Psychologie des Tiere Essens“. http://jugend.muenster.de/vortragsreihe_heft.pdf

Vortrag im Rahmen der ÖH-Ringvorlesung: Human-Animal Studies – Kritische Betrachtung der Mensch-Tier-Verhältnisse (14.01.2016): „Wen streicheln, wen essen? Fleischkonsum als psychologisches Phänomen.“ http://t3.intersol.at/fileadmin/pdf/Folder-Ringvorlesung-HAS-WEB-final.pdf

Vortrag im Rahmen der Ökosozialen Ringvorlesung an der Universität Chemnitz (30.04.15): „Wen streicheln, wen essen? Fleischkonsum als psychologisches Phänomen“. http://natuc.de/2015/04/18/oekosoziale-ringvorlesung-im-ss-2015/

Vortrag auf Einladung der Konrad-Adenauer Stiftung an der Universität Frankfurt (18.06.14): „Wen streicheln, wen essen? Fleischkonsum als psychologisches Phänomen.“

Vortrag im Rahmen einer Vorlesungsreihe zu Human-Animal Studies an der Universität Mainz (30.06.14): „Wen streicheln, wen essen? Fleischkonsum als psychologisches Phänomen“. http://www.studgen.uni-mainz.de/2419.php

Vortrag auf Einladung der Studienstiftung an der Universität Frankfurt (19.11.14): „Wen streicheln, wen essen? Fleischkonsum als psychologisches Phänomen“.

Vortrag im Rahmen einer Ringvorlesung zu Human-Animal Studies an der Universität Innsbruck, Österreich (27.11.14): „Wen streicheln, wen essen. Fleischkonsum als psychologisches Phänomen“. http://www.uibk.ac.at/events/2014/11/27/human-animal-studies-rv-wen-streicheln-wen-essen

Referententätigkeit auf Einladung des Instituts für Qualitätssicherung forensischer Sachverständigentätigkeit, Mainz (18.10.14): „Testtheorie und Testverfahren“.

Gutachterliche Tätigkeiten

Trends in Food Science and Technology
Group Processes & Intergroup Relations
International Journal of Environmental Research and Public Health
Ernährungs Umschau
Appetite

Forschungsschwerpunkte

Human-Animal Studies
Emotionsregulation
Ernährungspsychologie

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)
- Fachgruppe Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik
- Fachgruppe Sozialpsychologie

Lehrveranstaltung

Seminare Persönlichkeitspsychologie

Einführung in die persönlichkeitspsychologische Literatur: Intelligenz (WS 2013/2014, SoSe 2014)
Personenwahrnehmung (WS 2014/15, SoSe 2015, WS 2015/16, SoSe 2016, WS 2016/17, SoSe 2017)Persönlichkeitsentwicklung (SoSe 2016, SoSe 2017)
Differentielle Gesundheitspsychologie und Emotionsregulation (WS 2015/16, WS 2016/17)

Seminare Diagnostik

Diagnostische Datenerhebung (SoSe 2014, SoSe 2015)